Martin Leirer beim Triathlon in Ternitz - 14. Mai 2017

Aus den NÖN vom 17. Mai 2017 (Nr. 20)

Platz fünf beim Start in die Saison
Triathlon |
Der Gasterner Martin Leirer startete in Ternitz neu durch. Nun wartet ein Ironman.

Von Michael Salzer

Nachdem er letzte Woche - wegen der Prüfung zum staatlich geprüften Triathloninstruktor, keine Zeit hatte - hat Martin Leirer am Sonntag in Ternitz seinen ersten TriathlonWettkampf 2017 absolviert.

Nach dem Einzelstart im Freibad konnte der Gasterner beim 500 Meter-Schwimmen nicht die gute Trainingsleistung abrufen, war daher auch "nicht zufrieden". Dafür legte er dann den schnellsten Wechsel aller Teilnehmer hin. Obwohl die Radstrecke über 20 Kilometer für ihn "viel zu flach" war, lieferte Leirer mit 29:53 Minuten "eine mehr als zufriedenstellende Leistung" ab. Beim zweiten Wechsel war er wieder blitzschnell. Auch auf den zwei Laufrunden über 5,3 Kilometer fand er ein gutes Tempo, über 19:57 Minuten dürfe er "nicht meckern". In der Gesamtwertung landete er auf Rang fünf, ebenso in seiner Altersklasse M40-44.

Nun geht‘s zum Ironman St. Pölten

Am kommenden Sonntag ist Martin Leirer beim Ironman 70.3 in St. Pölten live dabei. Sechs Tage später folgt die Österreichische Meisterschaft über die Mitteldistanz in Linz.

Martin Leirer