Kainz-Schwestern absolvierten Sommeliere-Ausbildung - Juli 2015

Aus den NÖN vom 22. Juli 2015 (Woche 30)

Kainz-Schwestern sind Sommeliere
Ausbildung abgeschlossen | Ländliches Fortbildungsinstitut ist für die Weiterbildung bedeutend.

Von Fabian Zeiner

KLEINZWETTL | Das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI), verlieh auch heuer wieder an alle Absolventen die Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss.

Das wichtigste Werkzeug für die niederösterreichischen Land- und Forstwirtschaftsbetriebe ist die Bildung. Das beweisen auch heuer wieder 212 Absolventen aus 12 Zertifikatslehrgängen, unter denen sich auch zwei Absolventinnen aus dem Bezirk Waidhofen befinden, Simone und Christina Kainz, die zu Sommelieren ausgebildet wurden.

"Aus- und Weiterbildung ist die wichtigste Basis für den persönlichen und beruflichen Erfolg. Diejenigen mit der besten Bildung sind auch die erfolgreichsten im Betrieb. Es ist notwendig, immer am Puls der Zeit zu sein", erklärt Landwirtschaftskammer-Präsident Hermann Schultes bei der Verleihung der Zertifikate.

Das LFI blickt auf zahlreiche Absolventen wie auch auf eine stolze Anzahl an Lehrstunden zurück: 3.800 Bildungsveranstaltungen für insgesamt 138.000 Teilnehmer. Anders ausgedrückt sind das 718.000 Stunden, welche in der vergangenen Bildungssaison in Weiterbildungen investiert wurden.

Sommeliere-Ausbildung