Zwettlinger Faschingsausklang - 15. und 17. Februar 2015

Plakat (Format A3)
Zwettlinger Faschingsausklang
 
Aus den NÖN vom 11. Februar 2015 (Woche 7)

GASTERN

Fasching in Kleinzwettl. Zum Faschingsausklang lädt der Verschönerungsverein am Sonntag, 15. Februar, ab 14 Uhr und am Dienstag, 17. Februar, ab 20 Uhr ins Feuerwehrhaus.

 
Aus den NÖN vom 18. Februar 2015 (Woche 8)

Zwettlinger waren in Hochform
Faschingsveranstaltung | In Kleinzwettl wurden wieder einige Bürger, darunter auch Promis, auf "die Schaufel" genommen.

Von Michael Schwab

KLEINZWETTL | Ironie und Humor unterhielt der Verschönerungsverein am Faschingssonntag mit seinem "Zwettlinger Fasching" im Feuerwehrhaus.

Wie üblich, eröffnete die "Zwettlinger Band" mit einem Play-back-Lied die Veranstaltung, die in gewohnter Weise von Renate Kainz auf kurze und prägnante Art moderiert wurde.

Ein Highlight gleich zum Beginn war der Auftritt von "Ossi" aus Kleinzwettl, einem Landwirt, der von seinen Probleme mit einem Navigationsgerät und der Liebe erzählte.

Die "Babies", diesmal nur zu zweit, gehörten ebenso wieder zum Fixprogramm wie die beiden "Intelligenzler Mundl und Gerhard" und natürlich die drei Gemeindearbeiter, die sich in der Mittagspause bei einem Bier über die Neuigkeiten aus der Gemeinde unterhielten.

Der neue Gemeindearzt Norbert Thurner wurde dabei wegen angeblich langer Wartezeiten in seiner Ordination ebenso auf die Schaufel genommen wie Bürgermeister Roland Datler, dem ein unfreiwilliger Ausrutscher nach einer feucht-fröhlichen Feier auf dem Fußweg nach Hause in den Straßengraben nachgesagt wurde.

Ein weiterer Höhepunkt war die Traktor-Führerscheinprüfung des neuen Gemeinderats Stefan Steiner, der (zumindest auf der Bühne) seinen Fahrprüfer zur Verzweiflung brachte.

Auftritte der "Youngsters" und diverser Schlagerstars mit Play-back-Liedern rundeten das bunte Programm ebenso wie ein amüsanter Ballettauftritt ab.

Faschingsausklang