Zwettlinger Faschingsausklang - 18. und 20. Februar 2007

Plakat (fotografiert mit einer Digitalkamera)
Plakat

 

Aus den NÖN vom 21.2.2007

ZWETTLINGER FASCHINGSAUSKLANG / Unter der Organisation von Obmann Edmund Bräuer wurden wieder Sketches, Lieder und Tänze dargeboten.

Männer führten Hendltanz auf

KLEINZWETTL /An die 200 Besucher amüsierten sich am 18. Februar beim "Zwettlinger Faschingsausklang" des Verschönerungsvereines im Feuerwehrhaus. Unter der Organisation von Obmann Edmund Bräuer wurden wieder einige Sketches sowie Lieder und Tänze von den Frauen, Männern und Kindern einstudiert und dargeboten.

In einer Playback-Show traten unter anderen "Roberto Blanko", "Tom Jones" und "Dr. Kurt Ostbahn" auf, drei Kinder brachten einen Sketch mit Rechenaufgaben, die männlichen Dorftratschen plauderten beim Nordic-Walking und zwei Gäste unterhielten sich in einem heruntergekommenen Gasthaus. Highlights waren der "Zwettlinger Siebengesang" mit mehrstimmig gesungenen Liedern und der "Hendltanz" einiger Männer.

Renate Kainz führte durch das Programm und schlüpfte zusätzlich in so manche Rolle. Auf Grund des großen Erfolges wurde die Veranstaltung am Faschingdienstag nochmals aufgeführt. Der Reingewinn wird für die Dorfgestaltung verwendet.

Faschingausklang in Klein Zwettl