Kreisverkehr in Gastern - 2015

Bilder vom 8. August 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 15. August 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 30. August 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 8. September 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 20. September 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 26. September 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 7. Oktober 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 11. Oktober 2015
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Aus den NÖN vom 14. Oktober 2015 (Woche 42)

Kreisverkehr schützt
Aktion Schutzengel | Einbindung der bisher schlecht positionierten Bushaltestelle hebt Sicherheit.

GASTERN | Die Einbindung der bisher schlecht positionierten Postautobushaltestellen in den Kreisverkehr, der derzeit errichtet wird, wurde zu einem Projekt der "Aktion Schutzengel gewählt".

"An diesen beiden Haltestellen steigen die meisten Kinder in den Postbus ein bzw. aus dem Postbus aus", betont Bürgermeister Roland Datler und bekräftigt, dass sich durch die Entwicklung des Oberortes von Gastern diese Notwendigkeit ergeben hat und dem Gemeinderat das Wohl und die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr ein wichtiges Anliegen ist.

Die Marktgemeinde Gastern baut derzeit in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Waid- hofen einen Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Ortsbeginn von Gastern mit den Straßen in Richtung Ruders und Weissenbach, der eine Verkehrsberuhigung bringen soll. "Mit dem Kreisverkehr solI eine Verbesserung in verkehrs- und sicherheitstechnischer Sicht erzielt werden und vor allem ein überschaubarer Kreuzungsbereich für alIe Verkehrsteilnehmer, vor allem aber für unsere Kinder geschaffen werden", stellt Bürgermeister Roland Datler fest.

Aktion "Schutzengel"
 
Bilder vom 26. Oktober 2016
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Bilder vom 7. November 2016
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
Kreisverkehr
 
Aus den NÖN vom 23. Dezember 2015 (Woche 52)

Titelblatt (kleine Schlagzeile)

GASTERN
Kreisverkehr bietet
mehr Sicherheit

Seite 28

Kreisverkehr "eröffnet"
Verkehrssicherheit | Kreuzungsbereich am Ortseingang von Gastern wurde mittels Kreisverkehr entschärft, Fraktionen unterstützten Anschaffung neuer Buswartehäuschen mit Spende.

Von Michael Schwab

GASTERN | Er ist im Bezirk Waidhofen in aller Munde - der Kreisverkehr am Ortseingang von Gastern.

Nun wurde er nach der Fertigstellung im November auch offiziell ,"eröffnet". "Es war ein großes Anliegen der Bevölkerung, vor allem im neuen Siedlungsgebiet Richtung Ruders, den großen Kreuzungsbereich kinder- und verkehrssicherer zu machen. Wir haben uns zusammen mit der Straßenbauabteilung und der Straßenmeisterei Waidhofen sowie der Bezirkshauptmannschaft drei Jahre lang mit diesem Thema auseinandergesetzt, bis sich schließlich ein Kreisverkehr als die beste Lösung herauskristallisiert hat", berichtete Bürgermeister Roland Datler.

Große Zustimmung von der Bevölkerung

DasVorhaben habe bei der Bevölkerung des Oberortes große Zustimmung gefunden. Am 3. August wurde mit den Baumaßnahmen begonnen: Aufschneiden der Fahrbahn, das Unterlegen des Mittelkreises, das Vornehmen von Verbreiterungen, Setzen zusätzlicher Lichtpunkte und das Anlegen von Entwässerungen. 85 m3 Beton wurden verarbeitet - so viel, wie sonst für eine ganze Ortsdurchfahrt. Die Straßenmeisterei Dobersberg fuhrte die Arbeiten aus - es handelt sich um den ersten Kreisverkehr in ihrem Zuständigkéitsgebiet. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 120.000 Euro. "Wir erhalten dafür Bedarfszuweisungen aus dem Straßenbaubudget des Landes", erklärte Datler. Beim neu geschaffenen Kreisverkehr wurden außerdem neue Wartestellen mit Busbuchten installiert. Die dafür nötige Anschaffung von neuen Buswartehäuschen wurde nun finanziell durch eine gemeinsame Spende aller im Gemeinderat vertretenen Fraktionen unterstützt.

Eröffnung Kreisverkehr
Eröffnung Kreisverkehr
 
Von der Homepage der Marktgemeinde Gastern
Eröffnung Kreisverkehr
Beim neu geschaffenen Kreisverkehr Gastern-Oberort wurden durch die Gemeinde auch neue Wartestellen mit Busbuchten installiert. Die dafür nötige Anschaffung von neuen Buswartehäuschen wird nun finanziell durch eine gemeinsame Spende aller im Gemeinderat vertretenen Fraktionen unterstützt.

Die Wichtigkeit dieses Projekts, dass das Siedlungsgebiet Gastern-Oberort nun verkehrssicherer für Familien und Kinder macht, wird durch diese Aktion von allen Fraktionen unterstrichen!

Auf dem Foto finden Sie die Vertreter der Fraktionen:
GRÜNE: Birgit Schremser
FPÖ: Brigitte Greilberger
SPÖ: Elisabeth Bernhard
VP: Roland Datler

 
Bilder vom 23. Dezember 2015
Wartehäuschen
Wartehäuschen