Jony Franz (Bachstraße 11a) - verstorben am 16. Juni 2011

Parte
Jony Franz
 
Aus den NÖN vom 29. Juni 2011

Ehemaliger Postbeamter +

FRANZ JONY / Als Zusteller des Postamtes Gastern ging er 1990 in Pension.

GASTERN / Franz Jony verstarb am 16. Juni im 84. Lebensjahr. Er wurde am 31. Jänner 1928 in Gastern als zweites Kind einer Bauernfamilie geboren und arbeitete nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in der elterlichen Landwirtschaft mit.

Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges musste er als Siebzehnjähriger noch zur Wehrmacht einrücken, geriet in der Ausbildungszeit in russische Kriegsgefangenschaft und kehrte im Herbst 1945 heim.

Von April 1947 bis Dezember 1959 arbeitete er als Weber bei den damaligen Firmen Schneider und Stransky in Gastern.

Am 9. Dezember 1959 trat er in den Postdienst ein, war dann einige Jahre als Zusteller im Springerdienst in verschiedenen Orten des Wald- und Weinviertels tätig und kam schließlich zum Postamt Gastern, wo er bis zu seiner Pensionierung am 1. Februar 1990 als Zusteller tätig war.