"Kistenschaf" am Faschingssamstag - 14. Februar 2015

Aus den NÖN vom 18. Februar 2015 (Woche 8)

Das letzte Schaf wurde verspeist

Am Faschingssamstag hat man in Gastern immer wieder gute Ideen, vor allem bei der "Fischerrunde". Gab es im Vorjahr einen "Spatenstich" für eine SeIch bei Reinhard Dimmel, so lud man heuer in die Tischlerei von Martin Höher, um dort als "Kistenschaf" das letzte der Schafe, die man im Vorjahr als "Rasenmäher" beim Fischteich eingestellt hatte, zu verspeisen.

Derartige "Rasenmäher" soll es auch heuer wieder rund um den Fischteich der Petri-Jünger geben, weitere "Attraktionen" wie zum Beispiel eine Boots-Überstellung wird es auch wieder geben. Unter den Gästen waren auch Feuerwehrkommandant Gerhard Deutschmann und Gemeinderat Erwin Wais.

"Kistenschaf"