Überfall in der Raiffeisenbank - 31.8.2006

Die beiden Täter, Michael Dangl (der ältere der beiden) und Manuel Kraus, waren in Kautzen wohnhaft. Der überfallene Bankstellenleiter war Othmar Kadrnoschka.
Aus der Tageszeitung KURIER vom 1.9.2006

Banküberfall

 

Aus der Tageszeitung KURIER vom 2.9.2006

Banküberfall

 
Bilder der Überwachungskameras
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
Banküberfall
 
Aus den NÖN vom 6.9.2006

Schlagzeile auf der Titelseite

BANKÜBERFALL / Zwei Kautzner überfielen die Raika im nur vier Kilometer entfernten Gastern. Erste Bankraub im Bezirk seit 20 Jahren

Zur frech: BMW verriet Räuber

 

FRECHER BANKÜBERFALL / Zwei junge Männer aus Kauten fuhren mit eigenem Auto nach Gastern und überfjelen dort die Raiffeisenkasse.

Räuber aus Nachbarort blitzschnell ausgeforscht

GASTERN / Wohl die schrecklichsten Minuten seines Lebens hatte der 24-jährige Bankstellenleiter Othmar K. am 31. August, als gegen 11.30 Uhr zwei maskierte und mit Küchenmessern bewaffnete Männer in die Raufeisenbank stürmten. Sie bedrohten ihn und schrien: "Geld her". Die Beute von über 15.000 Euro steckten sie in einen Rucksack und flüchteten in einem roten BMW, den sie auf einem nahegelegenen Feldweg abgestellt hatten, querfeldein.

Mit rotem BMW zur Tat in den Nachbarort

Doch auch das Vortäuschen ausländischen Akzents nütze den beiden Freunden nichts, denn bereits innerhalb weniger Stunden konnten als mutmaßliche Räuber Manuel Kraus (19) und Michael Dangl (22) aus dem nur vier Kilometer entfernten Nachbarort Kautzen ausgeforscht und verhaftet werden. Im Zuge der Hausdurchsuchung stellten Beamte der Raubgruppe des Landeskriminalamtes NÖ und der Kriminalaußenstelle Krems das Fluchtauto sicher. Die Tatkleidung, die Messer und die gesamte Beute fanden sie auf dem Dachboden eines Einfamilienhauses. Als Motiv r den Banküberfall gaben die beiden Burschen Arbeitslosigkeit und chronischen Geldmangel an, sie wurden in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

"Hinweise aus der Bevölkerung und die gute Arbeit der Polizei haben zur raschen Klärung des Banküberfalls geführt", so ein Ermittler.

Noch einen weiteren Erfolg kann die Polizei nach der Aufklärung dieser Tat verbuchen:
Der 22-jährige Michael Dangl gestand eine zweite Tat, die er gemeinsam mit dem 28-jährigen Marius Török aus Gaspoltshofen (Bezirk Grieskirchen, OÖ) am 13. Februar dieses Jahres verübt hatte. Die beiden überfielen und beraubten damals die Avia-Tankstelle Sazma in Litschau, wobei sie die Chefin mit einer Maschinenpistole bedrohten und die Angestellte mit einem Messer in Schach hielten. Mit der Tageslosung von ca. 2500 Euro konnten sie spurlos verschwinden.

Gegen den flüchtigen Komplizen Marius Török besteht ein Haftbefehl des Landesgerichtes Krems. Das Landeskriminalamt Niederösterreich bittet um Hinweise auf den Gesuchten unter der Telefonnummer 059133/303333 oder an jede andere Dienststelle.

Banküberfall
Überfall
Marius Török

 

Aus der Gratiszeitung "Bezirksblatt Lokalausgabe Waidhofen/Thaya" Nr. 36 vom 6. September 2006

Schlagzeile auf der Titelseite

Zwei Kautzner wurde wenige Stunden nach dem Überfall verhaftet.

Räuber stürmten Bank mit Messern

Überfall Überfall

 

Aus den NÖN vom 13.9.2006

GESTELLT / Kautzener gab zu, im Februar Tankstelle in Litschau überfallen zu haben. Inzwischen hat sich auch der gesuchte Oberösterreicher der Polizei gesteift.

Räuber gestand weiteren Überfall

LITSCHAU, GASTERN / Wie in der NÖN in der Vorwoche berichtet, ist bei der Klärung des Banküberfalls in Gastern eine weitere Straftat aufgeflogen.

Der 22-jährige Kautzener Michael Dangl hat im Zuge der Vernehmungen zugegeben, gemeinsam mit dem Oberösterreieher Marius Török am 13. Februar die Avia-Tankstelle Sazma in Litschau überfallen zu haben. Die Chefin und eine Angestellte wurden damals mit einer Pistole und mit einem Messer bedroht, die beiden Verdächtigen konnten mit der Tageslosung von ca. 2500 Euro spurlos flüchten.

Der mittels Fahndungsfoto gesuchte Marius Török (28) hat sich zu Beginn der Vorwoche in Oberösterreich der Polizei gestellt. Der Verdächtige war laut Auskunft des Landeskriminalamtes Niederösterreich nicht geständig. Er wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert, wo auch die beiden Bankräuber Michael Dangl und Manuel Kraus auf ihre Verhandlung warten.

 

Aus der Gratiszeitung Bezirksblatt Lokalausgabe Waidhofen/Thaya Nr. 49 vom 6. Dezember 2006
 
Aus dem Titelseite
Titelseite
Aus Seite 2
Seite 2
Aus Seite 3
Seite 3

 

Aus den NÖN vom 6.12.2006

Titelseite

GERICHT / Überfälle auf die Raiffeisenkasse in Gastern sowie die AVIA-Tankstelle in Litschau wurden in Krems verhandelt.
Haftstrafen für Kautzener Räuber

Seite 8
Seite 8