Wohnhausanlage - Jänner 2004

 
Aus den NÖN vom 28. Jänner 2004

Beginn im Sommer

ZWEI STANDORTE ZUR WAHL / Wenn sich mindestens vier Interessenten melden, steht einer Wohnhausanlage nichts mehr im Wege.

GASTERN, FRÜHWÄRTS / Die Siedlungsgenossenschaft „Waldviertel“ plant im Gemeindegebiet Gastern die Errichtung einer Wohnhausanlage - die ersten Bauten der „Waldviertel“ in dieser Gemeinde.

Wir warten noch auf Interessenten, sollten sich zumindest vier melden, steht einem Bau nichts mehr im Weg, erklärt Vzbgm. Rainer Winkelbauer.

Zwei Standorte bieten sich für den Bau an. Entweder direkt in Gastern (Grünbergersiedlung) oder in der Katastralgemeinde Frühwärts. An beiden potenziellen Bauplätzen wurden die Rahmenbedingungen bereits geschaffen. „Die Kanal- und Wasseranschlüsse sind nunmehr auch in Frühwärts fertig, damit würde auch dort einem derartigen Bau nichts im Wege stehen, so Winkelhauer.

 Die Wohnnutzfläche wird jeweils rund 90 m² betragen, dennoch will man flexibel sein. Die Größen werden gemeinsam mit den Interessenten nach deren Wünschen und finanziellen Möglichkeiten erarbeitet, so Prokurist Manfred Damberger von der Siedlungsgenossenschaft "Waldviertel".

Sollte es genug Interessenten geben, soll bereits im Sommer der Startschuss für den Bau erfolgen.

"Im Sommer oder Herbst 2005 könnten die Bewerber in die neuen Wohnungen einziehen", verspricht Damberger.

H. OTTAWA