Wahl des Bürgermeisters und des Gemeindevorstandes - April 2005

Aus den NÖN vom 6. April 2005

GEMEINDERAT / Bei der konstituierenden Sitzung in Gastern wurde Alois Österreicher mit 16 von 19 Stimmen Bürgermeister. Vize wurde Rainer Winkelbauer.

Mit zwölf Stimmen zum Vize

GASTERN / Helmut Altmann (ÖVP) nahm die Angelobung der neuen Gemeinderäte als Altersvorsitzender vor.

Bei der Wahl des Bürgermeistern entfielen 16 von 18 Stimmen auf Alois Österreicher, ein Stimmzettel war leer, eine Stimme erhielt Rainer Wmkelbauer.

Anschließend beantragte ÖVP-Fraktionsobmann Erwin Wais die Wahl von sechs Vorstandsmitgliedern. Davon entfallen fünf auf die ÖVP, einer auf die SPÖ.

In den Gemeindevorstand wurden anschließend Erwin Wais, Rainer Winkelbauer, Herbert Mödlagl, Herbert Kases und Werner Eggenhofer (alle ÖVP) und Otto Lutz (SPÖ) gewählt.

Bei der Wahl des Vizebürgermeisters entfielen zwölf Stimmen auf Rainer Winkelbauer, zwei auf Erwin Wais, zwei auf Herbert Mödlagl, zwei waren leer.

Abschließend skizzierte Bürgermeister Alois Österreicher die Arbeit für die Zukunft, vor allem den Abschluss des Kanal- und Wasserleitungsbaus und die Fertigstellung des Kommunalzentrums und ersuchte dabei um Zusammenarbeit aller Kräfte.

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet bereits am 15. April statt, dabei werden dann die Ausschüsse bestellt.

 
Foto zu obigem Artikel aus den NÖN
Gemeindevorstand