Holzdiebstahl - 24. Oktober 2007

Aus den NÖN vom 24. Oktober 2007

NACHBAR ALS DIEB / Rätselhafte "Schwindsucht" bei Holzstößen. Immer wieder holte sich Nachbar kleine Mengen an Heizmaterial. Überführt!

Holzdieb ging in Falle der Polizei

GASTERN / Der Besitzerin eines Wochenendehauses im Gemeindegebiet fiel auf, dass seit April von ihrem Holzstößen immer wieder Scheiter fehlten. Es dürften an die vier bis fünf Kubikmeter gewesen sein, die der Dieb in kleinen Mengen gestohlen hatte. Anfang Oktober wurde der Frau die Sache zu bunt, und sie erstattete Anzeige. Die Polizisten errichteten daraufhin eine "Diebsfalle", die vor kurzem prompt zuschnappte.

Unmittelbar in der Nachbarschaft wurden Holzscheiter gefunden, die eindeutig zugeordnet werden konnten. Der Nachbar hat den Schaden bereits gut gemacht, wurde aber dennoch angezeigt.

Es gibt kein klares Motiv für den Holzdiebstahl, denn der Mann hatte ohnedies mehrere Holzscharen vor seiner Haustüre und befindet sich auch in keiner finanziellen Notlage.

 
Aus der Gratiszeitung "Bezirksblätter - Waidhofen/Thaya" - Nr. 44 vom 31. Oktober 2007

Holzdiebstahl