Gründung des Vereines "Zukunftsraum Thayaland" - 4. Juli 2006

Aus den NÖN vom 12.7.2006

PREMIERE / Erstmals in NÖ schlossen sich alle Gemeinden eines Bezirkes zu einer Kleinregion zusammen. Landesausstellung soll größtmöglichen Nutzen bringen.

Bezirk ist wieder geeingt

WAIDHOFEN / Die Gründungsversammlung des Vereins "Zukunftsraum Thayaland“ wurde am 4. Juli in der Bezirkshauptmannschaft abgehalten, wodurch die erste bezirksweite Kleinregion Niederösterreichs entstand.

Der "Zukunftsraum Thayaland" vereint die Kleinregionen "Erlebnisraum Thayaland" (1997 gegründet) und "Zukunftsraum PWGD" (2003 gegründet). Dadurch soll eine bessere Zusammenarbeit in regionalen Belangen gewährleistet werden. Besonders die Landesausstellung in Raabs 2009 wurde dabei ins Auge gefasst, um für den gesamten Bezirk einen möglichst großen Nutzen zu ziehen. Die bestehenden Kleinregionen wurden aufgelöst.

Weitere gemeinsame Ziel- und Arbeitspunkte sind die Bereiche Siedlungsentwicklung, Wirtschaft Verkehr, soziale Infrastruktur sowie Tourismus, Land- und Forstwirtschaft, aber auch die Partnerschaft mit der Region Vysocina in Tschechien und anderen Nachbarregionen.

Als erstes gemeinsames Vorhaben wurde bereits ein Infrastrukturgespräch mit dem Land Niederösterreich vereinbart.

 
Bild zu obigem Artikel aus den NÖN vom 12. Juli 2006
Gründung Verein Zukunftsraum Thayaland