Gemeinderatssitzung am 30. Juni 2000

Aus den NÖN vom 5.7.2000

Website für Gastern

GASTERN - An der Gemeinderatssitzung am 30. Juni 2000 nahmen alle Gemeinderäte teil. Alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst.

Der Entwurf eines Raumordnungskonzeptes über die Gliederung Niederösterreichs in Haupt- und Kleinregionen wurde zur Kenntnis genommen. Bgm. Alois Österreicher brachte das Sachverständigengutachten über das derzeit laufende Änderungsverfahren des Flächenwidmungsplanes, wo in zwei Punkten noch weitere Unterlagen vorzulegen sind, zur Kenntnis.

Die Bewerbung für das Projekt "Gesunde Gemeinde" und Neuregelungen im Rahmen der Besoldungsreform des Gemeindedienstes wurden beschlossen. Ebenso wurden kleinere Anschaffungen wie eine Handkehrmaschine, ein Blechgendarm, die Ausarbeitung einer Homepage durch die Telestube Granit und die Aufstellung einer weiteren Straßenbeleuchtungslampe in Frühwärts beschlossen.

Für die Musikbeistellung anlässlich der Eröffnung der Abwasserbeseitigungsanlage Kleinmotten übernimmt die Gemeinde die Kosten. Die Straßenbauarbeiten und die Herstellung von Nebenanlagen auf der Gemeindestraße "Teichsiedlung" in Gastern, die in nächster Zeit durchgeführt werden, wurden an die Firma Karl Wurz GmbH, Gmünd, vergeben. Eine Förderung für eine alternative Energiegewinnungsanlage wurde genehmigt.

Seitenbeginn