Gemeinderatssitzung am 17.9.1999

Aus der NÖN vom 22.9.1999

Nur mehr ein Bauplatz frei

GASTERN - Eine Sitzung des Gemeinderates fand am 17. September statt.

Beschlossen wurden Subventionen auf Aufschließungs- und Ergänzungsabgaben sowie eine Förderung für eine Solaranlage.

EDV-Hard- und Software für das Gemeindeamt, dass den zeitgemäßen Erfordernissen entspricht, wird angeschafft und eine digitale Katastermappe angekauft. In Gastern wird ein Bauplatz verkauft, dadurch sieht in der neuen Teichsiedlung nur mehr ein Bauplatz zur Verfügung.

Im Zuge der Sanierung des Amtsgebäudes werden neue Geländer angekauft.

Weiters beschloss der Gemeinderat die Beteiligung an der Auflegung eines gemeinsamen Prospektes mit den anderen an der Erstellung des kleinregionalen Entwicklungskonzeptes teilnehmenden Gemeinden.

Die Straßenbeleuchtung in Ruders und Weißenbach wird erweitert und die Bildung einer Pensionsrücklage wird ins Leben gerufen.

Im Anschluss an die Gemeinderatssitzung erfolgte eine Besprechung über Erfordernisse und Maßnahmen in den Katastralgemeinden in Hinblick auf die Erstellung des Voranschlages für das Haushaltsjahr 2000.

up.gif (223 Byte)