Eröffnung "neues" Gemeindeamt: 26.10.2002

 

Aus den NÖN vom 30.10.2002

Neues Amt gesegnet

TAG DER OFFENEN TÜR / Bevölkerung konnte das neu adaptierte Gemeindeamt Gastern besichtigen.

GASTERN / Nach rund 34-jährigem Bestand wurde das Gemeindeamt grundlegend umgebaut und am 26. Oktober im Rahmen eines Tages der offenen Tür eröffnet.

Nur die Außenmauern und Fenster blieben erhalten. Die alte Einrichtung wurde durch neue, den heutigen Anforderungen angepasste Möbel, ersetzt. "Nicht nur die Gemeindebediensteten haben jetzt bedarfsgerechte Arbeitsplätze, auch die Gemeindebevölkerung kann deren Dienste in neuen, freundlichen Amtsräumen in Anspruch nehmen", betonte Bgm. Ing. Alois Österreicher in seiner Ansprache anlässlich der Eröffnung und Segnung der neuen Amtsräume, bei der auch Architekt Dipl. Ing. Reinhold Herout anwesend war.

Bezirkshauptmann-Stv. Mag. Stefan Grusch betonte in seinen Grußworten die Bedeutung des Gemeindeamtes und gratulierte, ebenso wie NAbg. Bgm. Erwin Hornek, zu der sehr gut gelungen Umgestaltung.

Die Segnung der neuen Amtsräume nahm Pfarrer Geistl. Rat Otto Allinger vor. Im Anschluss konnten die interessierten Gemeindebürger sowie Gäste aus anderen Gemeinden am "Tag der offenen Tür" das neue Gemeindeamt besichtigen.

 
Foto aus den NÖN vom 30.10.2002
Eröffnung "neues" Gemeindeamt
Von links nach rechts: GR Alfred Schandl, Alt.Bgm. ÖKR Karl Mayer, Pfarrer Otto Allinger, Sekr. Alois Bräuer, Bgm. Ing Alois Österreicher, GR Franz Dangl, Ob.Sekr. Johann Datler, GR Otto Lutz, GR Rudolf Holczmann, GR Johann Wagner, Vze.Bgm. Rainer Winkelbauer, GR Leopold Pfandler, GR Erwin Wais, GR Helmut Altmann, Dipl.Ing. Reinhold Herout.
 

Aus der Gratiszeitung "Der Waldviertler" Nr. 44 Waidhofen - 30. Oktober 2002

"Neues" Gemeindeamt Gastern

Vor einem Jahr hatte der Gemeinderat einstimmig beschlossen, das Gemeindeamt nach 35 Jahren neu zu gestalten und umzubauen.

GASTERN (bw). Um ein modernes, dem heutigen Standard entsprechendes Ambiente zu schaffen, mussten auch Zwischenwände und der Estrich entfernt werden. Nach Plänen von Arch. Reinhold Herout wurden der Sitzungssaal und das Sekretariat umgestaltet. Mit dem Bemühen den Werkstoff Holz vermehrt einzusetzen wurden sämtliche Arbeiten an ortsansässige Firmen vergeben.

Anlässlich eines Tages der offenen Tür wurde das neue Gemeindeamt der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste übergab Bgm. Ing. Alois Österreicher die neuen Räumlichkeiten ihrer offiziellen Bestimmung.

Eröffnung "neues" Gemeindeamt
 

Seitenbeginn