Wappen

Marktgemeinde Gastern

Mitteilungen

Erlebnis Thayaland

______________________________________________________________________

24. Jahrgang                                   Nr. 2/2003                                        April  2003
______________________________________________________________________

 

Alteisenabfuhr

am Montag, 5. Mai 2003

Alteisen wird ab sofort nicht mehr beim Sperrmüllabfuhr-Termin abtransportiert, sondern bereits früher in einer eigenen Alteisenabfuhr entsorgt.

Zur Alteisenabfuhr geben Sie auch Alteisenschrott, vollständig ausgetrocknete, rückstandsfreie Metalldosen von Farben und Lacken sowie alles sonstige Altmetall wie Kupfer, Messing etc.

Das zur Abfuhr bestimmte Altmetall ist vor 6 Uhr früh bereitzustellen.
 

SPERRMÜLLABFUHR

am Donnerstag, 8. Mai 2003

Sperrmüll ist jener Müll, welcher auf Grund seiner Größe nicht in die Müllbehälter (Mülltonnen oder Müllsäcke) passt. Einzelne Gegenstände dürfen jedoch nicht länger als 1,5 m und nicht schwerer als 80 kg sein.

Bei der Sperrmüllabfuhr nicht mitgenommen werden Altmetalle, Problemstoffe und deren Behälter, Altreifen sowie Fernsehgeräte und Computer und Teile von solchen. Auch Kühlgeräte können wegen der im Kühlsystem enthaltenen Stoffe nicht mitgenommen werden (hier wird auf die Abgabemöglichkeit an den Entsorgungstagen im Bauhof der Gemeinde hingewiesen, das ist jeder erste Freitag im Monat von 13 bis 16 Uhr).

Die zur Abfuhr bestimmten Gegenstände sind vor 6 Uhr früh bereitzustellen.
 

- Seite 2 -

Seite 2

- Seite 3 -

Entsorgungstermin für die Marktgemeinde Gastern: 10. - 11. Juni 2003

Entsorgungsaktion:

Autowrack inkl. 5 Reifen und allen Flüssigkeiten € 28,00 inkl. MWST

Auf Grund der neuen Altautoverordnung des Bundesministeriums unterliegen sämtliche Altautos ab 2003 einer Meldepflicht d.h. fahrzeugspezifische Daten wie Letztbesitzer, Fabrikat, Farbe usw. sind vor dem Recycling zu melden.

Dieses Meldewesen verursacht beim Entsorgungsunternehmen Kosten in der Höhe von € 15,-- pro Altauto und müssen daher auf die tatsächlichen Entsorgungskosten in der Höhe von € 13,- aufgeschlagen werden. Ohne vorherige Erfassung bestimmter Fahrzeugdaten dürfen Altautos nicht mehr bei einer Recyclinganlage angeliefert werden.

Diese Vorgehensweise ist österreichweit gleich und liegt leider nicht in unserem Ermessen .
Wir bitten um Verständnis!

Ihr Abfallberater!

WWW.ABFALLVERSAND.AT

 

VERANSTALTUNGEN Mai bis September 2003

                       

 
Samstag, 3. Mai 2003 abend

FLORIANIFEIER
der Feuerwehren der Gemeinde

Samstag, 10. Mai 2003 

MUTTERTAGSFEIER
der Jungen ÖVP Gastern im Gasthaus Müllner

Sonntag, 18. Mai 2003

ERSTKOMMUNION

Sonntag, 25. Mai 2003

PFARRCAFE
der Katholischen Jungschar Gastern im Pfarrstadl

Samstag, 31. Mai 2003    

LIEDERABEND
der Singgemeinschaft Gastern im Turnsaal der VS Gastern

Pfingstmontag, 9. Juni 2003    

FAMILIENWANDERTAG
des Elternvereines der Volksschule Gastern

Samstag, 14. Juni und Sonntag, 15. Juni 2003

 KIRTAG
der Freiwilligen Feuerwehr Früwärts im Feuerwehrhaus Frühwärts

 

- Seite 4 -

Freitag, 20. Juni 2003

SONNWENDFEIER
des Dorferneuerungsvereines Ruders im Gemeinschaftshaus Ruders

Samstag, 21. Juni 2003

JOHANNISFEUER
des Dorferneuerungsvereines Wiesmaden in Wiesmaden, Eggenberger

Sonntag, 22. Juni 2003

JOHANNIKIRTAG
des Dorferneuerungsvereines Wiesmaden in Wiesmaden, Eggenberger

Samstag, 12. Juli und 
Sonntag, 13. Juli 2003

SPORTLERHEURIGER mit DORFTURNIER
des USV-Gastern im Sporthaus und am Sportplatz in Gastern

Samstag, 19. Juli 2003

SAUTROGREGATTA
der Jungen ÖVP Gastern am Löschteich in Gastern, 14 Uhr

Freitag, 25. Juli bis
Sonntag, 27. Juli 2003

KIRTAG
der Freiwilligen Feuerwehr Kleinzwett im Feuerwehrhaus Kleinzwettl

Freitag, 8. August bis
Sonntag,10. August 2003 

 

KIRTAG
der Freiwilligen Feuerwehr Gastern
 im Feuerwehrhaus Gastern

Sonntag, 10. August 2003 von 8.30 - 13.30 Uhr
BLUTSPENDEAKTION des Roten Kreuzes

Samstag, 16. August und 
Sonntag, 17. August 2003

HEURIGENKIRTAG
des Dorferneuerungs- u. Verschönerungsvereines Kleinmotten in Kleinmotten

Samstag, 23. August und 
Sonntag, 24. August 2003

KIRTAG
der Freiwilligen Feuerwehr Weißenbach im Feuerwehrhaus Weißenbach

Sonntag, 28. September 2003

ERNTEDANK- und PFARRFEST
der Pfarre Gastern in der Pfarrkirche und im Pfarrstadl

__________________________________________________________________________
Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Marktgemeinde Gastern. Für den Inhalt verantwortlich:
Bürgermeister Ing. Alois Österreicher, 3852 Gastern, Hauptstraße 7.
 

- Seite 5 -

 

Volksbegehren
„Atomfreies Europa“

Verlautbarung über das Eintragungsverfahren

Aufgrund der im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ vom 27. März 2003 veröffentlichten Entscheidung des Bundesministers für Inneres, mit der dem Antrag auf Einleitung des Verfahrens für ein Volksbegehren mit der Kurzbezeichnung „Volksbegehren Atomfreies Europa“ stattgegeben wurde, wird verlautbart:

Die Stimmberechtigten können innerhalb des vom Bundesminister für Inneres gemäß § 5 Abs. 2 des Volksbegehrengesetzes 1973, BGBl. Nr. 344, idF des Bundesgesetzes, BGBl. I Nr. 98/2001, festgesetzten Eintragungszeitraums, das ist

von Dienstag, den 10. Juni 2003,
bis
(einschließlich) Dienstag, den 17. Juni 2003,

in den Text des Volksbegehrens Einsicht nehmen und ihre Zustimmung zu dem beantragten Volksbegehren durch einmalige eigenhändige Eintragung ihrer Unterschrift in die Eintragungsliste erklären. Die Eintragung hat außerdem das Geburtsdatum des (der) Stimmberechtigten zu enthalten.

Eintragungsberechtigt sind alle Männer und Frauen, die am Stichtag (6. Mai 2003) das Wahlrecht zum Nationalrat besitzen und in einer Gemeinde des Bundesgebietes den Hauptwohnsitz haben. Demnach sind alle Personen, die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, vor dem 1. Jänner 2003 (spätestens am 31. Dezember 2002) das 18. Lebensjahr (Jahrgang 1984 und Ältere) vollendet haben und vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind, berechtigt, sich in die Eintragungslisten einzutragen. Stimmberechtigte, die ihren Hauptwohnsitz in einer anderen Gemeinde haben, benötigen zur Ausübung ihres Stimmrechts eine Stimmkarte.

Die Eintragungslisten liegen während des Eintragungszeitraums an folgender Adresse auf:

Gemeindeamt Gastern, 3852 Gastern, Hauptstraße 19

Dort ist auch der Text des Volksbegehrens angeschlagen.

Eintragungen können an nachstehend angeführten Tagen und zu folgenden Zeiten vorgenommen werden:

Dienstag, 10 Juni 2003, von 8 bis 16 Uhr
Mittwoch, 11. Juni 2003, von 8 bis 16 Uhr
Donnerstag, 12. Juni 2003, von 8 bis 20 Uhr
Freitag, 13. Juni 2003, von 8 bis 16 Uhr
Samstag, 14. Juni 2003, von 8 bis 10 Uhr
Sonntag, 15. Juni 2003, von 8 bis 10 Uhr
Montag, 16. Juni 2003, von 8 bis 20 Uhr
Dienstag, 17. Juni 2003, von 8 bis 16 Uhr

 

- Seite 6 -

- Seite 7 -

Seite 7

- Seite 8 -

Seite 8

- Seite 9 -

Seite 9

- Seite 10 -

Seite 10

- Seite 11 -

Seite 11

- Seite 12 -

Seite 12

Seitenbeginn