Brandgefahr nach Hochwasserkatstrophe - August 2002

Mitteilung der Marktgemeinde Gastern (Postwurfsendung Format A4)
Wappen der Marktgemeinde Gastern

MARKTGEMEINDE GASTERN
3852 Gastern, Hauptstraße 19, Bezirk Waidhofen a. d.Thaya, Land Niederösterreich Tel.: 02864/2338, Fax: 02864/2338-12, E-rnail: gemeinde.gastern@wvnet.at
Parteienverkehr: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 - 12 und 13 - 15 Uhr Donnerstag 8 - 12 und 13 - 19 Uhr

!!!!!!!! Achtung !!!!!!!!

Brandgefahr nach Hochwasserkatastrophe

Der Großbrand in Kaltenbach in der Nacht vom 20. auf 21. August 2002 entstand durch Selbstentzündung eines Heulagers.

Durch die aufgenommene Feuchtigkeit während des Hochwassers kam es zu einer sehr starken Wärmeentwicklung, die die Futtermittel in Brand setzte und sodann das Großfeuer auslöste.

Die Besitzer aller landwirtschaftlichen Betriebe, die durch das Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden, werden auf dieses Gefahrenpotenzial aufmerksam gemacht und dringend ersucht, durch laufende Kontrollen das Entstehen von Bränden durch Selbstentzündung zu verhindern.

Mit freundlichen Gruß

Ing. Alois Österreicher e.h.
Bürgermeister

 

Seitenbeginn