Wappen

Marktgemeinde Gastern
Mitteilungen

__________________________________________________________________

21. Jahrgang                                 Nr. 5/2001                                       Dezember 2000
__________________________________________________________________

Frohe Weihnachten

Wir danken allen für die Mitarbeit und
für das Verständnis im zu Ende gehenden Jahr

Ein frohes

Weihnachtsfest
und die besten Wünsche für 2001

entbieten im Namen des Gemeinderates, der Ortsvorsteher und der Bediensteten

Rainer Winkelbauer
Vizebürgermeister
Ing. Alois Österreicher
Bürgermeister

 


 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Mit viel Jubel und großen Erwartungen wurde das Jahr 2000 als das erste Jahr in einem neuen Jahrtausend begrüßt und begonnen. Nun neigt sich dieses Jahr seinem Ende zu und es ist angebracht, über die Ereignisse und über die Arbeit in unserer Gemeinde in diesem Jahr zu berichten:

Straßen- und Wegebau
Wie geplant und im Einvernehmen mit den Bewohnern erfolgte die Herstellung des Gehsteiges und die Asphaltierung der Straße in der Teichsiedlung in Gastern. Zur Sicherheit der Fußgänger wurde auch von der Teichsiedlung bis zur Franz Grünberger-Straße entlang der Landeshauptstraße ein Gehsteig errichtet. Die Gesamtkosten betrugen rund eine Million Schilling.
In Ruders erfolgte die Verlängerung des Gehsteiges vom Ortsbereich bis zum Gemeinschaftshaus. Die Kosten dafür beliefen sich auf rund S 250.000.--.
Bei der Errichtung des Gehsteiges entlang der Landeshauptstraße in Gastern und der Verlängerung des Gehsteiges in Ruders vom Ortsbereich bis zum Gemeinschaftshaus wurde die Gemeinde mit Genehmigung des Herrn Landeshauptmannes durch Arbeitsleistungen des Personals der NÖ Landesstraßenverwaltung - Straßenmeisterei Dobersberg - unterstützt.

Güterwegerhaltung
In Zusammenarbeit mit der Abteilung Güterwege des Landes NÖ wurden am Wegenetz Erhaltungsarbeiten im Gesamtwert von rund S 150.000.-- ausgeführt. Zur Sanierung von Feldwegen erfolgten überdies Schotterankäufe.

Feuerwehrhaus Weißenbach
Begonnen wurde mit der Errichtung eines Zubaues zum Feuerwehrhaus Weißenbach. Dieser Zubau soll im Jahr 2001 weitergeführt und fertiggestellt werden.

Gemeinschaftshaus Ruders
Abgeschlossen wurde das Bauvorhaben "Gemeinschaftshaus Ruders" mit Restkosten von rund S 100.000.--. Vor allem um dem Parkplatzbedarf Rechnung zu tragen, kaufte die Gemeinde das nebenliegende Grundstück zum Preis von S 90.000.-- an, wozu der Dorferneuerungsverein Ruders einen Beitrag von S 30.000.-- leistete.
Das nun fertiggestellte Gemeinschaftshaus bildet mit dem Teich und den Nebeneinrichtungen eine sehr schöne Erholungsanlage, die von den Mitarbeitern des Dorferneuerungsvereines Ruders vorbildlich gepflegt wird.

Baugründe
Um den Bedarf an Bauplätzen abzudecken, erwarb die Gemeinde Grundstücke in Gastern im Anschluss an die Teichsiedlung zur Schaffung von 10 Bauplätzen und in Frühwärts zur Schaffung von 6 Bauplätzen. Die Vermessung ist bereits im Gange, die formelle Durchführung der Grundankäufe kann erst nach Vorliegen der Vermessungspläne in den ersten Monaten des Jahres 2001 erfolgen.

Umbau des Gemeindeamtes
Der vorgesehene Umbau des Gemeindeamtes soll nun in umfassenderer Art als ursprünglich geplant vorgenommen werden. Aus Rücksicht auf den Raumbedarf bei der bevorstehenden Volkszählung im Mai 2001 wurde dieser Umbau auf Herbst 2001 verschoben.

Volksschule
Die Direktion der Volksschule wurde mit einem PC ausgestattet und erhielt auch die dadurch erforderliche Einrichtung. Die beabsichtigte Erneuerung des Fußbodens in der 1. Klasse erfolgt im nächsten Jahr.

Dorferneuerung und Gemeinschaftshaus in Kleinmotten
Kleinmotten nimmt an der Dorferneuerungsaktion des Landes Niederösterreich teil. Der bestehende Verschönerungsverein Kleinmotten soll auf einen "Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein Kleinmotten" umgeändert werden. Als erstes Projekt ist der Bau eines Gemeinschaftshauses geplant.
Die Abwasserbeseitigungsanlage der Abwassergenossenschaft Kleinmotten ist bereits fertiggestellt und wurde am 20. August 2000 eröffnet.

Dorferneuerung Garolden
Der beabsichtigten Teilnahme des Ortes Garolden an der Dorferneuerungsaktion des Landes Niederösterreich stimmte der Gemeinderat in der Sitzung am 19. Mai 2000 zu.

Gesunde Gemeinde
Auf Grund des Gemeinderatsbeschlusses vom 30. Juni 2000 nimmt die Gemeinde am Projekt "Gesunde Gemeinde" teil. Interessante Seminare, Kurse und Veranstaltungen werden laufend veranstaltet, in einer eigenen Broschüre angekündigt und finden reges Interesse. Wir laden herzlich zur Inanspruchnahme dieses interessanten Angebotes ein.

Flächenwidmungsplanänderungen
In den Katastralgemeinden Gastern, Kleinmotten, Garolden und Frühwärts wurden Flächenwidmungsplanänderungen vorgenommen und dadurch Möglichkeiten zur Durchführung von Bauvorhaben geschaffen.

Projekt "Mountainbike Waldviertel"
Im Rahmen dieses Projektes wurden zwei Mountainbike-Strecken zusammengestellt und beschildert. Sie führen zur Gänze über öffentliche Wege.

Förderungen und Subventionen
Aufschließungs- und Ergänzungsabgaben wurden subventioniert. Für zwei Solaranlagen gewährte die Gemeinde Zuschüsse in Höhe von je S 7.000.--.
Gefördert wurden natürlich auch wieder die Feuerwehren, Vereine, kirchliche Organisationen, schulische Einrichtungen sowie sonstige Organisation wie die Einrichtungen zur Hauskrankenpflege und Heimhilfe.

Rücklagenbildung
Zu erwartenden Vorhaben und Erfordernissen angepasst bildete die Gemeinde eine Kanalrücklage in Höhe von 2 Millionen Schilling und stockte die Pensionsrücklage um S 930.000.-- auf.

Homepage
Seit August 2000 hat die Gemeinde unter www.gastern.at eine eigene Homepage. Viele interessante Details und viele aktuelle Informationen sind auf den Internetseiten über unsere Gemeinde zu finden.

Gemeindewasserleitungen in Gastern und Frühwärts
In durchgeführten Befragungen entschieden sich rund 75 % der Hauseigentümer in Gastern und rund 60 % der Hauseigentümer in Frühwärts für die Errichtung einer Gemeindewasserleitung und den Anschluss an dieser.
Der Gemeinderat hat daraufhin am 29. September 2000 einstimmig die Errichtung von Gemeindewasserleitungen in Gastern und Frühwärts beschlossen. Da die Wasserversorgung durch Anschluss an das Wasserversorgungsnetz der NÖSIWAG geplant ist, wurde an die NÖSIWAG bereits der entsprechende Antrag gestellt.

Gemeinderatssitzungen
In insgesamt sechs Gemeinderatssitzungen im Jahr 2000 wurden 83 Tagesordnungspunkte behandelt.

Ehrungen und Auszeichnungen
Außer den bisher bereits eingeführten Ehrungsformen Ehrenbürgerschaft, Ehrenring und Dank- und Anerkennungsurkunden legte der Gemeinderat in der Sitzung am 29.09.2000 noch folgende Ehrenzeichen fest:
"Goldenes Ehrenzeichen der Marktgemeinde Gastern"
"Silbernes Ehrenzeichen der Marktgemeinde Gastern".

In der gleichen Sitzung beschloss der Gemeinderat einstimmig,

  •  Altürgermeister Ökonomierat Karl Mayer in Würdigung seiner Verdienste zum Ehrenbürger der Marktgemeinde Gastern zu ernennen,
  • den ausgeschiedenen Gemeindefunktionären Alfred Schandl, Kleinzwettl und Johann Kainz, Gastern, in Würdigung ihrer Verdienste das Goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Gastern zu verleihen,
  • dem ausgeschiedenen Gemeinderat Alfred Wagner, Gastern, in Würdigung seiner Verdienste das Silberne Ehrenzeichen der Marktgemeinde Gastern zu verleihen und
  • den ausgeschiedenen Gemeinderäten
    Walter Winkelbauer, Weißenbach,
    Johann Wenisch, Kleinzwettl,
    Bruno Pischinger, Garolden,
    Johann Schandl, Weißenbach,
    Kurt Appel, Frühwärts,
    Andreas Österreicher, Frühwärts
    in Würdigung ihrer Leistungen für die Gemeindeverwaltung und für die Gemeindebevölkerung in sozialer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht Dank und Anerkennung auszusprechen.

Die Überreichung der Ehrenbürgerurkunde, der Ehrenzeichen und der Ehren-Urkunden nahm
Bürgermeister Ing. Alois Österreicher im Rahmen einer Feier am 1. Dezember 2000 im Beisein von Pfarrer Otto Allinger, Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Gerhard Proißl, den Gemeinderäten und Ortsvorstehern vor.
Ehrungen
Von links nach rechts: Bezirkshauptmann Proißl, Karl Mayer, Johann Wenisch, Johann Kainz, Vzebgm. Rainer Winkelbauer, Bruno Pischinger, Walter Winkelbauer, Bgm. Ing. Alois Österreicher, Alfred Schandl, Alfred Wagner


Glückwünsche und Ehrengeschenke des Landes Niederösterreich und der Gemeinde erhielten folgende Jubilare:

zur Goldenen Hochzeit:

Herr und Frau Johann und Anna Pascher, Frühwärts 42 am 14. Februar 2000
Herr und Frau Paul und Elfriede Schuch, Frühwärts 12 am 19. August 2000
Herr und Frau Josef und Maria Bartl, Frühwärts 13 am 4. November 2000
Herr und Frau Johann und Maria Breier, Kleinzwettl 24 am 11. November 2000

zum 95. Geburtstag:

Frau Marie Loidolt, Garolden 30 am 5. Mai 2000

zum 90. Geburtstag:

Herr Emanuel Wagner, Gastern, Gastern 43 am 28. September 2000

Wir gratulieren den Eltern zur Geburt folgender Kinder:

Manuel Josef Kainz, Kleinzwettl 5 am 20. Dezember 1999,
Sandra Winkelbauer, Ruders 10 am 21. Februar 2000,
Nina Datler, Gastern, Teichsiedlung 8 am 27. Februar 2000,
Lisa-Marie Breinhölder, Grünau 38 am 15. März 2000,
Maximilian Popp, Gastern, Franz Grünberger-Str. 8 am 8. April 2000,
Dominik Winkelbauer, Grünau 39 am 15. Juni 2000,
Gregor Dangl, Gastern, Bergsiedlung 8 am 9. Juli 2000,
Sabine Kases, Kleinzwettl 13 am 1. Oktober 2000,
Kerstin Prügl, Ruders 9 am 11. Oktober 2000,
Liesa Liepold, Grünau 37 am 14. Oktober 2000,
Mario Dangl, Gastern, Hauptstraße 21b am 17. Oktober 2000.

Folgenden Brautpaaren wünschen wir alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg:

Monika Balczarekova, Slowakei - Johann Litschauer, Ruders
Elisabeth Gruböck, Alt-Nagelberg - Christoph Österreicher, Gastern
Roswitha Höfler, Kleingöpfritz - Ewald Kases, Kleinzwettl
Tanja Fida, Pfaffenschlag - Horst Fidler, Immenschlag
Manuela Immervoll, Grünau - Alfred Zach, Waidhofen a.d. Thaya
Brigitta Puschl, Weißenbach - Markus Zeiler, Weißenbach

Verstorben sind unsere Mitbürger:

Johanna Moldaschl, Weißenbach 5 am 15. Jänner 2000 im 98. Lebensjahr,
Pauline Meixner, Frühwärts 21 am 25. Februar 2000 im 87. Lebensjahr,
Leopoldine Popp, Kleinmotten 1 am 14. März 2000 im 86. Lebensjahr,
Agnes Marischka, Raabs/Thaya (früher Immenschlag 14) am 17. März 2000 im 85. Lebensjahr,
Franz Wendl, Frühwärts 50 am 16. April 2000 im 71. Lebensjahr,
Viktoria Schauer, Frühwärts 41 am 27. April 2000 im 99. Lebensjahr,
Paula Weisgram, Heidenreichstein (früher Frühwärts 47) am 6. Juni 2000 im 93. Lebensjahr,
Rupert Groiß, Kleinmotten/Alm 44 am 4. August 2000 im 76. Lebensjahr,
Marie Loidolt, Garolden 30 am 11. August 2000 im 96. Lebensjahr,
Hermine Wenerth, Weißenbach 41 am 17. August 2000 im 70. Lebensjahr,
Juliana Hörmann, Weißenbach 15 am 2. September 2000 im 86. Lebensjahr,
Friedrich Wenisch, Gastern, Hauptstraße 5 am 2. September 2000 im 48. Lebensjahr,
Karoline Friedrich, Weißenbach 53 am 22. September 2000 im 79. Lebensjahr,
Sieglinde Simon, Gastern, Hauptstraße 2 am 11. Oktober 2000 im 53. Lebensjahr,
Roman Weidinger, Gastern, St.Martin-Platz 2 am 22. Oktober 2000 im 89. Lebensjahr,
Maria Perneker, Frühwärts 74 am 28. Oktober 2000 im 77. Lebensjahr,
Rosa Hiess, Waidhofen/Thaya (früher Ruders 23) am 31. Oktober 2000 im 88. Lebensjahr,
Franz Dangl, Weißenbach 21 am 8. Dezember 2000 im 64. Lebensjahr,
Franz Wagner, Ruders 22 am 8. Dezember 2000 im 74. Lebensjahr.

Verstorben und auf unseren Friedhöfen bestattet sind weiters
folgende Personen:

Dipl.Ing. Eva Mang, Wien am 5. Jänner 2000 im 73. Lebensjahr,
Herbert Tischler, Wien am 14. Jänner 2000 im 54. Lebensjahr,
Maria Kainz, Wien am 16. Juni 2000 im 76. Lebensjahr,
Maria Österreicher, Schrems am 13. Juli 2000 im 95. Lebensjahr.

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Marktgemeinde Gastern. Für den Inhalt verantwortlich:
Bürgermeister Ing. Alois Österreicher, 3852 Gastern, Hauptstraße 7.

 

Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung im heurigen Jahr am 1. Dezember 2000 einstimmig folgenden

 

VORANSCHLAG FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2001

beschlossen:

Ordentlicher Haushalt:

Einnahmen:

Gruppe:

Ausgaben:

S 154.000,- 0 - Vertretungskörper und allgemeine Verwaltung S 2,934.000,-
S 68.000,- 1 - Öffentliche Ordnung und Sicherheit S 372.000,-
S 488.000,- 2 - Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft S 2,362.000,-
S -,- 3 - Kunst, Kultur, Kultus S 231.000,-
S -,- 4 - Soziale Wohlfahrt und Wohnbauförderung S 1,601.000,-
S 10.000,- 5 - Gesundheit S 2,161.000,-
S 19.000,- 6 - Straßen- und Wasserbau, Verkehr S 327.000,-
S 56.000,- 7 - Wirtschaftsförderung S 721.000,-
S 1,609.000,- 8 - Dienstleistungen S 2,638.000,-
S 16,958.000,- 9 - Finanzwirtschaft S 6,015.000,-
S 19,362.000,-

Summe

S 19,362.000,-


Außerordentlicher Haushalt:

Einnahmen ..................................... S 30,068.000,-
Ausgaben ....................................... S 30,068.000,-

Feuerwehr
Errichtung und Fertigstellung des Zubaues zum Feuerwehrhaus Weißenbach S 1,335.000.-- einschließlich der zu erbringenden Eigenleistungen. Von der FF-Weißenbach wird auch ein finanzieller Beitrag geleistet.
Ankauf von 3 Pressluftatmern für die FF Frühwärts S 69.000.-- mit Beteiligung der Feuerwehr und Subvention des Landesfeuerwehrverbandes
S 1,404.000,-
Straßen- und Wegebau:
Errichtung des Grundausbaues der Aufschließungsstraße für die neugebildeten 10 Bauplätze in Gastern und Sanierung des Weges und von Parkplätzen beim Sportplatz in Gastern;
Ankauf eines Kommunaltraktors und einer Anbaukehrmaschine.
S 2,246.000,-
Gemeindeamt
Durchführung des bereits im Vorjahr geplanten Umbaues des Gemeindeamtes.
S 468.000,-
Güterwegerhaltung:
Erhaltungsmaßnahmen an Güterwegen und Gemeindestraßen
S 150.000,-
Grundkauf:
Ankauf der Grundstücke für zur Schaffung von zehn Bauplätzen in Gastern und sechs Bauplätzen in Frühwärts, damit verbundene Kosten für Vermessung, Übernahme etc. sowie möglicher sonstiger Grunderwerb.
S 2,400.000,-
Abwasserbeseitigung:
Errichtung eines Teiles der Kanalisation in Gastern, 1. Bauetappe der Kläranlage,
Ausfinanzierung der Kanalisation in Ruders,
eventuell notwendige Ergänzungen an Kanalnetzen,
Planung, Ausschreibung, Bauaufsicht etc.
S 18,800.000,-
Wasserversorgung
Planungsarbeiten für die Gemeindewasserleitungen in den Orten Gastern und Frühwärts, Errichtung eines Teiles des Wasserleitungsnetzes in Gastern
(anlässlich der Kanalerrichtung).
S 3,800.000,-
Gemeinschaftshaus Kleinmotten
Baukostenanteil 2001 für den mit Gesamtkosten von ca. 1,1 Millionen Schilling und einer Bauzeit von 2 Jahren geplanten Bau des Gemeinschaftshauses Kleinmotten.
Zur Finanzierung sind hier auch Eigenleistungen und ein Kostenbeitrag des Verschönerungs- und Dorferneuerungsvereines
Kleinmotten vorgesehen.
S 800.000,-
 

Die Vorhaben des außerordentlichen Haushaltes werden durch Mittel aus dem ordentlichen Haushalt (insgesamt S 5,949.000.--), Eigenleistungen, Rücklagen, Interessentenbeiträgen, Anschlussgebühren und Förderungsmittel des Landes sowie Darlehensaufnahmen in Höhe von S 15,000.000.--, wovon 14,5 Millionen Schilling auf Abwasserbeseitigung und Wasserersorgung entfallen, deren Annuitäten mit Bundesmitteln gefördert werden, finanziert.

Weiteres aus der Gemeinderatssitzung am 1. Dezember 2000:

  • Bewilligt wurden Subventionen auf Aufschließungs- und Ergänzungsabgaben.
  • · Die Teilnahme an der Gemeinschaftsinitiative LEADER+ der LAG "Verein Waldviertler Grenzland" wurde beschlossen.
  • Über die Vermietung des Gemeinschaftshauses Ruders an den Dorferneuerungsverein Ruders schloss der Gemeinderat einen Mietvertrag mit dem Dorferneuerungsverein ab.
  • Die Vermessungsarbeiten zur Bildung von zehn Bauplätzen im Gastern, zur Bildung von sechs Bauplätzen in Frühwärts und zur Schaffung des Bauplatzes für die Kläranlage bei der Holzmühle in Gastern vergab der Gemeinderat an den Ingenieurkonsulenten für Vermessungswesen Dipl.Ing. Dr. Herbert Döller, Waidhofen/Thaya.
  • Die Quadratmeterpreise für die neugeschaffenen Bauplätze in Gastern legte der Gemeinderat mit S 125,- und für die neugeschaffenen Bauplätze in Frühwärts mit S 110,- fest. Damit fördert die Gemeinde den Wohnhausbau, da sich die Baugründe nach Berechnung der tatsächlichen Kosten teurer stellen würden.
  • Die Räume des ehemaligen Gendarmeriepostens im Amtsgebäude in Gastern wurden an Jungunternehmer, die EDV-Leistungen anbieten, vermietet.
  • Zur Führung der Anlagen zur Wasserversorgung, zur Müllbeseitigung und der Wohn- und Geschäftsgebäude als Betriebe mit marktbestimmter Tätigkeit im Sinne der Maastricht-Kriterien gab der Gemeinderat seine Zustimmung.
  • Zur Kenntnis gebracht wurden die Berichte über die Gebarungseinschau der Abteilung Gemeinden des Amtes der NÖ Landesregierung und über die Gebarungsprüfung durch den Prüfungsausschuss der Gemeinde.
  • Um den Betrieb der Wasserversorgungsanlagen in Kleinmotten und Weißenbach in effizienter Weise zu gewährleisten und eine gerechte Gestaltung der Wassergebühren vorzunehmen, beschloss der Gemeinderat die Abänderung der Wasserabgabenordnungen für beide Anlagen.
  • Den aufsichtsbehördlichen Aufforderungen entsprechend beschloss der Gemeinderat die Erhöhung des Einheitssatzes zur Berechnung der Aufschließungs- und Ergänzungsabgabe von derzeit S 3.300.-- auf S 3.700.-- (€ 268.89) ab 1. Jänner.2001 und auf S 4.004.25 (€ 291.--) ab 1. Juli 2001.
  • Gesetzentsprechend wurde der Beitrag für die Anschaffung der Bildungsmittel und des Beschäftigungsmateriales im NÖ Landeskindergarten Gastern vom Gemeinderat mit mit S 110,- inkl. MWSt. festgesetzt.
  • Vorerst um ein Jahr verlängert wurde die Förderung für alternative Energiegewinnungsanlagen (Solaranlagen) und die dazugehörenden Förderungsrichtlinien.
  • Beschlossen wurde auch eine Resolution an den Herrn Landeshauptmann betreffend das AKW Temelin.
  • Eine günstige Gelegenheit nützend beschloss der Gemeinderat die Anschaffung eines neuen Rüstlöschfahrzeuges "RLFA 2000" für die Freiwillige Feuerwehr Gastern im Jahr 2002. Die Gesamtkosten von über 4 Millionen Schilling werden durch Mittel aus dem Katastrophenfonds gefördert. Den nach dem Verkauf des derzeit vorhandenen 17 Jahre alten RLFA 1000 zu leistenden Restbetrag in Höhe von 1,3 Millionen Schilling teilen sich die Gemeinde und die FF Gastern.
  • Beschlossen wurden für nächstes Jahr unter anderem 
    • die Anschaffung von EDV-Einrichtungen für das Gemeindeamt, 
    • die Durchführung eines Seniorenausfluges, bei dem Fahrtkosten und eventuelle Eintrittsgelder von der Gemeinde getragen werden, 
    • die Sanierung und Neugestaltung des Mittelganges im alten Friedhofsteil sowie 
    • die Subventionen für die Feuerwehren, Vereine und sonstigen Organisationen und Einrichtungen.

 

Eine grundlegende Änderung tritt ab 1. Jänner 2001 bei den Gebühren der Wasserversorgungsanlagen (Gemeindewasserleitungen) in Kleinmotten und Weißenbach ein:

Die Wasserbezugsgebühr wird von S 6,- exkl. MWSt. pro m³ auf S 7,- exkl. MWSt. pro m³ erhöht und wird damit auch weiterhin sehr niedrig gehalten.

Um eine stabile Grundlage zur Erhaltung der Wasserversorgungsanlagen zu schaffen, wird die Bereitstellungsgebühr, die bei der Verwendung von Zählern mit einer Nennbelastung von 3 m³/h (die bei allen angeschlossenen Haushalten in Verwendung sind) seit 1992 jährlich S 105.-- exkl. MWSt. betragen hat, mit jährlich S 510.-- exkl. MWSt. neu festgesetzt. Damit soll die Gebührengestaltung gerechter werden, da die Bereitstellung des kostbaren Gutes Trinkwasser immer schwieriger und kostspieliger wird. Im Interesse der Beibehaltung einer effizienten Versorgung mit Trinkwasser wird um Verständnis für diese notwendige Maßnahme zur Stabilisierung des Gebührenhaushaltes für die Wasserversorgung, der kostendeckend zu führen ist,
ersucht.

Bei der Änderung der Wasserabgabenordnungen wurde auch gleich die Umstellung auf Euro ab dem 1. Jänner 2002 berücksichtigt. Um runde Euro-Beträge zu bekommen, wird die Wasserbezugsgebühr ab 1.1.2002 0,50 Euro (= S 6.88) pro m³ und die Bereitstellungsgebühr 36.-- Euro (= S 495.37) jährlich betragen.

 

Die 2. Teilimpfung gegen

POLIO (Kinderlähmung)

findet am

Mittwoch, 17. Jänner 2001 um 14.45 Uhr

im Gemeindeamt Gastern statt.

 

Die

Mutterberatung

wird ab 1. Jänner 2001 neu organisiert und künftig
jeden dritten Montag im Monat um 15 Uhr im
Gemeindeamt Gastern
abgehalten.

 

Veranstaltungskalender 2001

Datum Veranstalter Art der Veranstaltung Ort
30.12.2000
(Ersatztermin: 27.2.2001)
Junge "ÖVP" Gastern Eishockey Löschteich Gastern
16.01.01 USV Gastern Sektion Schi Rodeln am Hutbühelweg- Beginn: 15.00 Uhr Klein Zwettl
13.01.01 Freiwillige Feuerwehr Frühwärts Feuerwehrball Feuerwehrhaus Frühwärts
19.01.01 Korherr Margareta Lesung von Gedichten - Beginn: 20.00 Uhr Feuerwehrhaus Frühwärts
20.01.01 Freiwillige Feuerwehr Gastern Feuerwehrball Gasthaus Müllner
21.01.01 USV Gastern Sektion Schi Winterwanderung: Beginn 13.00 Uhr Treffpunkt: Gasthaus Müllner
26.01.01 Gasthaus Müllner Söckelball Gasthaus Müllner
17.02.01 Singgemeinschaft Gastern Sängerball Gasthaus Müllner
18.02.01 Gasthaus Müllner Kindermaskenball Gasthaus Müllner
24.02.01 KVV Frühwärts Kindermaskenball Feuerwehrhaus Frühwärts
27.02.01 Verschönerungsverein Kleinzwettl Faschingsausklang Feuerwehrhaus Kleinzwettl
04.03.01 Sportverein Gastern Zankerlschnapsen Gasthaus Müllner
XX.+ XX. 02. 2001 Junge "ÖVP" Gastern Ski- Ausflug  
01.04.01 Pfarre Familienkreuzweg Pfarrkirche
07. + 08.04.,
 15. + 16.04.,  21.+ 22.04. 2001
Theatergruppe Gastern Theater - jeweils um 19.30 Uhr Pfarrstadl
05.05.01 Feuerwehren der Gemeinde Florianifeier Pfarrkirche
12.05.01 Junge "ÖVP" Gastern Muttertagsfeier Gasthaus Müllner
20.05.01 Kath. Jungschar Gastern Pfarrcafe Pfarrstadl
24.05.01 Pfarre Erstkommunion Pfarrkirche
XX.06.2001 Singgemeinschaft Gastern Volkstümlicher Liederabend Feuerwehrhaus Kleinzwettl
09. + 10.06.2001 Freiwillige Feuerwehr Frühwärts Kirtag Feuerwehrhaus
13.06.01 Dorferneuerungsverein Wiesmaden Johannisfeuer Wiesmaden
17.06.01 Dorferneuerungsverein Wiesmaden Johannikirtag Wiesmaden
22.+23.+24. 06.2001 Freiwillige Feuerwehr Gastern Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe
u. Bezirksfeuerwehrtag
Sportplatz
15. - 29.06.2001 Kleinregionales
Entwicklungskonzept
Ausstellung "Verschwundene
Lebenswelt - Vergessener Alltag"
Pfarrstadl Gastern
30.06. - 07.07.2001 Kath.Jungschar Gastern Jungscharlager  
07.+08.07.2001 Sportverein Gastern Sportlerheuriger mit Dorfturnier Sportplatz
27.+ 28.+ 29.07 2001 Freiwillige Feuerwehr Kleinzwettl Kirtag Feuerwehrhaus
11.+12.08.2001 Fischereinverein "Homolkateich"
u. Gasthaus Müllner
Kirtag Gasthaus Müllner
18.+19.08.2001 Verschönerungsverein Kleinmotten Heurigenkirtag Kleinmotten
23.09.01 Pfarre Erntedank- u. Pfarrfest Pfarrkirche
10.11.01 Sportverein Gastern Martinikirtag Gasthaus Müllner
01.+02.12.2001 Verschönerungsverein Gastern + Vereine der Gemeinde Adventmarkt Pfarrstadl
16.12.01 Pfarre Adventfeier - 16 Uhr Pfarrstadl

 

Seitenbeginn