Freiwillige Feuerwehr Weißenbach

Die Freiwillige Feuerwehr Weißenbach wurde 1895 gegründet. Sie hatte damals 30 Mitglieder. Ihr erster Hauptmann war der Oberlehrer Josef Cerny.

Schon ein Jahr nach der Gründung wurde ein Zeughaus gebaut. Als die Feuerwehr 1904 ein Spritzenhaus errichtete, stellte sich erst nach der Fertigstellung des Gebäudes heraus, daß man das Spritzenhaus auf Kirchengrund ohne Zustimmung des Pfarrers gebaut hatte. Die Angelegenheit mußte nachträglich grundbücherlich bereinigt werden.

Am 9. Juli 1922 war in Weißenbach der. erste Bezirksfeuerwehrtag.

1951 kann es zum Neubau eines Zeughauses. In den folgenden Jahren wurde die technische Ausstattung der Feuerwehr modernisiert: 1953 kaufte man eine Motorspritze, 1970 ein Löschfahrzeug und 1979 wurde wieder eine Motorspritze angeschafft.

Feuerwehrhauptleute:

Oberlehrer Cerny Josef Winkelbauer Julius
Schweichart Lukas Litschauer Konrad
Oberlehrer Grün Adolf Schuller Franz
Dangl Ludwig Winkelbauer Siegfried
Hörmann Rudolf Hörmann Otto
Winkelbauer Vinzenz,  er übte
dieses Amt 22 Jahre aus
Dangl Erich
Schandl Johann
Hörmann Ernst

Festschrift "100 Jahre FF Weißenbach"

nach oben